Babymassage

Berührung ist unsere erste Sprache. Durch Körperkontakt und bewusste Berührung können Eltern und Babys in Verbindung treten und miteinander kommunizieren. Die körperliche Nähe ist die wichtigste Voraussetzungen, damit das Baby glücklich und ausgeglichen ist.

 

Die Massagegriffe unterstützt die motorische Entwicklung, wirkt stärkend auf das Immunsystem und das Selbstbewusstsein des Kindes. Auf allen Sinnesebenen erlebt das Baby diesen intensiven körperlichen und seelischen Austausch. Es genießt die ungeteilte Aufmerksamkeit, fühlt sich geborgen, gehalten und wahrgenommen. Die Signale des Babys und seine Bedürfnisse werden so von den Eltern leichter verstanden. Ein harmonisches und liebevolles Miteinander entsteht. Die individuellen Bedürfnisse von Babys und Eltern werden stets beachtet und respektiert.


Für den Massagekurs sollte das Baby mindestens 6-8 Wochen alt und fieberfrei sein.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Matri Yoga